Metanavigation


Inhalt
Foto: Sebastian Schirrmeister
Sie sind hier:UHH > GWISS-Fakultät > FB SLM I + II > IfG > Personen > Sebastian Schirrmeister, M.A.

Aktuelles Forschungsvorhaben (Dissertation)

Auf fremder Erde. Narrative Deterritorialisierungen in deutsch- und hebräischsprachiger Prosa aus Palästina/Israel nach 1933

Ziel der Arbeit ist es, die von der deutschen Exilforschung bislang stets als „Sonderfall“ betrachtete deutschsprachige Literatur aus Palästina/Israel in ihrer Beziehung zur hebräischen Literatur zu untersuchen und so im breiteren Kontext jüdischer Literaturen zu perspektivieren. Neben Begegnung, Austausch und Übersetzungsbeziehungen zwischen Deutsch und Hebräisch schreibenden Autorinnen und Autoren stehen gemeinsame Lektüren ausgewählter Romane und Erzählunge im Zentrum, die anhand von Reise- und Fluchtnarrativen die zugrundeliegende Erfahrung der Migration nach Eretz Israel literarisch verarbeiten und dabei auf unterschiedliche Weise das zionistische Master-Narrativ der Rückkehr reflektieren und hinterfragen.

Betreuung: Prof. Dr. Doerte Bischoff

[abgeschlossen]

Forschungsschwerpunkte

  • Deutsche Literatur und Kultur in Mandatspalästina und Israel
  • Deutsch-hebräische literarische Begegnungen und Übersetzungen
  • Exil- und Diaspora-Konzepte
  • Kleine Literatur und nicht-nationale Literaturgeschichtsschreibung